18.06.2013 | Texte & Aufrufe

GÜZ markieren blockieren sabotieren

Von: Antikapitalistische Linke München, Linke Aktion Villingen-Schwenningen, Projekt Revolutionäre Perspektive Hamburg, Revolutionäre Aktion Stuttgart, Revolutionäre Linke Rastatt/Baden-Baden, Revolutionäre Perspektive Berlin, Rote Aktion Mannheim

In den frühen Morgenstunden am 15. September 2012 machten sich hunderte antimilitaristische AktivistInnen auf, das Gefechtsübungszentrum (GÜZ) in der Altmark bei Magdeburg zu entern, um den Kriegsübungsbetrieb zu sabotieren. Weder eine riesige Demonstrationsverbotszone noch eine Armada von 500 Feldjägern, mehr als 1000 Polizisten aus fünf Bundesländern und der Bundespolizei konnten verhindern, dass hunderte AntimilitaristInnen auf das militärische Gebiet gelangten.

Tags: Antimilitarismus, Bundeswehr, Krieg, Rüstung

Bewegte Bilder

Aktuelle Newsletter

04.11.2018: Newsletter Nummer 074

03.10.2018: Newsletter Nummer 073

04.09.2018: Newsletter Nummer 072

Organisiert in

Städtenews von Perspektive Kommunismus

München: Gedenkaktion für die RevolutionärInnen von 1918/1919

Vil­lin­gen-​Schwen­nin­gen: 100 Jahre Novemberrevolution

München: 100 Jahre Novemberrevolution

Stuttgart: Broschüre zur Novemberrevolution

Vil­lin­gen-​Schwen­nin­gen: Die Novemberrevolution in Deutschland 1918

Vil­lin­gen-​Schwen­nin­gen: Transparente in Villingen-Schwenningen zur Landtagswahl in Bayern